Energiesparlampen Test 2021: Die besten 5 Energiesparlampen im Vergleich
Energiesparlampen Test 2021: Die besten 5 Energiesparlampen im Vergleich
5 / 2 Bewertung(en)
Feit Electric
Feit Energiesparlampe Elektrische br40dm/10kled/2 65 W entspricht dimmbar Reflektor LED Lampe, weichen, weißen
Watt: 13 Watt
Spannung: 120 Volt
Track & Einbauleuchte
Lumare
Lumare GU10 LED Spot
Leistung: 4 Watt
Spannung: ‎230 Volt
5er Set
Wenscha
30W E27 LED Kaltweiss
Stromverbrauch: 30 Watt
Spannung: 265 Volt
Farbtemperatur: 6000 Kelvin
Osram 63236
Osram 63236 Duluxstar 8 W/825
Stromverbrauch: 8 Watt
Spannung: 240 Volt
Farbtemperatur: 2500 Kelvin
XXSPU
Led-Lampe, Energiesparlampe, Elektrische Lampe, E27-Lampe, Glühlampe, Warme Glühbirne, Innenlampe, Korridorlampe, Z6
Stromverbrauch: 40 Watt
220V
360-Grad-Licht

Wählen Sie die besten Energiesparlampen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Energiesparlampen

4 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

50.00% der Benutzer wählten Feit Electric, 0.00% Lumare, 50.00% Wenscha, 0.00% Osram 63236 und 0.00% XXSPU. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

In der Welt der energiesparenden LED-Lampen herrscht ein starker Wettbewerb. Viele Unternehmen versuchen, sich gegenseitig zu übertrumpfen, indem sie die besten Produkte auf dem Markt anbieten. Obwohl die meisten dieser Unternehmen ein gutes Produkt anbieten, ist es wichtig zu wissen, wonach Sie suchen, um eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, welche Lampe am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.
In diesem Artikel stellen wir Ihnen fünf der beliebtesten energiesparenden LED-Lampen vor, die von Verbrauchern aus aller Welt als sicher und effizient eingestuft wurden. Diese Lampen können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden und bieten eine stabile Beleuchtung ohne Flackern. Sie sind nicht nur erschwinglich, sondern haben auch eine lange Lebensdauer. Außerdem können Sie nicht nur Energie, sondern auch Ihr Geld sparen.

Feit Energiesparlampe Elektrische br40dm/10kled/2 65 W entspricht dimmbar Reflektor LED Lampe

Sind Sie auf der Suche nach einem leistungsstarken Licht, das nicht so viel Energie verbraucht? Dann ist die Feit Energy Saving Lamp die beste Wahl für Sie. Diese Lampe bietet 850 Lumen Helligkeit. Das Beste ist, dass diese Lampe wenig Strom verbraucht, so dass Sie im Handumdrehen Geld auf Ihrer Stromrechnung sparen werden!

Diese Lampe hat ein warmes und weiches Licht. Es reizt die Augen nicht. Im Gegensatz zu anderen Lampen wird dieses Modell nicht lange heiß, da es aus hochwertigem Kunststoff hergestellt ist.
Die Feit Energiesparlampe bleibt auch während des Gebrauchs kühl – das macht sie perfekt für Familien mit kleinen Kindern. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Sie diese Lampe schnell und sicher installieren und austauschen können. Warum also warten? Bestellen Sie Ihre Feit Energiesparlampe noch heute!

Vorteile
  • leistungsstarke Leuchtdioden;
  • erzeugte Helligkeit von 850 Lumen;
  • geringer Stromverbrauch;
  • Stromschienen- und Einbaulicht;
  • hergestellt aus Kunststoff;
  • leicht zu montieren;
  • wird nicht heiß;
  • energiesparend.

Nachteile
  • Nicht für kleine Räume geeignet;
  • Lebensdauer: 3 Monate.


Lumare GU10 LED Spot 4W Nicht dimmbar Ersetzt 35W Lampe

Dies ist eine energiesparende LED-Glühbirne, die Ihr altes, veraltetes Glühbirnenmodell ersetzen kann. Das Lumare GU10 LED Spot Light Set besteht aus 5 LED-Lampen und sorgt für helle, gleichmäßige Beleuchtung in großen Räumen. Mit diesem Set können Sie bei Ihrer Stromrechnung Geld sparen und müssen sich nie wieder Gedanken über den Austausch der Lampen machen.

Diese Lampen sind in die Energieklasse F eingestuft und haben eine Lebensdauer von 25.000 Stunden. Und mit einem CRI-Wert von über 80 bietet diese Leuchte eine hohe, geräuschlose Lichtqualität, die perfekt für jeden Raum in Ihrem Zuhause ist.
Jede Lampe dieses Sets hat eine optimale Form und kann problemlos die alten Halogenlampen ersetzen. Wenn Sie dieses Lampenset für Ihr Wohnzimmer kaufen wollen, machen Sie das Richtige.

Vorteile
  • Energiesparlampen;
  • warmes und weißes Licht;
  • Energieklasse F;
  • kann 35 W Glühbirne ersetzen;
  • erzeugte Helligkeit 300 Lumen;
  • flackerfreies Licht;
  • ergonomisches Design;
  • mit 25.000 Stunden Lebensdauer;
  • für große, gleichmäßige Raumausleuchtung;
  • hohe leise Lichtqualität CRI >80;
  • volle Helligkeit direkt nach dem Einschalten.

Nachteile
  • nur für Innenräume;
  • nicht dimmbare LED-Lampen.


25W E27 LED Kaltweiss, Wenscha E27 LED Mais Birne Maiskolben Energiesparlampe

Die Daylight LED Corn Bulb Lamp von Wenscha strahlt ein erfrischend kühles weißes Licht aus und hat einen Abstrahlwinkel von 360°. Sie eignet sich perfekt für jede Umgebung – drinnen oder draußen, ob Sie die Garage oder den Garten beleuchten wollen.

Die aus Luftfahrtaluminium gefertigte Lampe verfügt über eine gute Wärmeableitung, so dass Sie sicher sein können, dass die Leuchte kühl bleibt. Dieses Modell ist außerdem korrosionsbeständig. Es ist einfach zu installieren und zu ersetzen.
Das Beste daran ist, dass sie nicht flackert und weder Schmerzen noch Ermüdungserscheinungen der Augen verursacht, was sie zu einer guten Wahl für alle macht, die viel Zeit mit Lesen oder Schreiben verbringen. Und mit einer Lebensdauer von bis zu 35000 Stunden ist diese Lampe sicher, dass sie lange genutzt werden kann, ohne dass sie ausgetauscht werden muss.

Vorteile
  • Energiesparlampe
  • kühles weißes Licht;
  • Abstrahlwinkel – 360°;
  • Energieklasse A+;
  • Lebensdauer – mehr als 35000 Stunden;
  • flackerfrei;
  • gleichmäßige und stabile Lumineszenz;
  • Luftfahrt-Aluminium;
  • gute Wärmeableitung;
  • korrosionsbeständig;
  • für den Innen- und Außenbereich;
  • umweltfreundlich;
  • verursacht keine Schmerzen und keine Ermüdung der Augen.

Nachteile
  • nicht dimmbar;
  • riesige Größe.


Osram 63236 Duluxstar 8 W/825, entspricht 38Watt, Sockel E14 Energiesparlampen

Wir stellen die Osram E14, 8 Watt Kompaktleuchtstofflampe vor! Diese Energiesparlampe ist perfekt für alle, die ihren Stromverbrauch senken möchten, ohne dabei auf Sehkomfort verzichten zu müssen.

Die Glühlampe der Energieklasse A erzeugt ein weiches, diffuses Licht von 400 Lumen und ist damit eine gute Wahl für Räume, in denen eine gute Beleuchtung wichtig ist.
Dank ihres geringen Stromverbrauchs und ihrer röhrenförmigen Form lässt sich die Osram E14 einfach installieren und passt in jeden Raum. Sie kann nicht im Freien verwendet werden, aber Sie können diese Lampe auf jeden Fall für die Party-Dekoration oder beim Lesen oder Schreiben verwenden.

Vorteile
  • Energiesparbirne;
  • Energieklasse A;
  • Weiches diffuses Licht;
  • erzeugte Helligkeit: 400 Lumen;
  • geringe Leistungsaufnahme;
  • hoher Sehkomfort;
  • gleichmäßige Lichtverteilung.

Nachteile
  • Lebensdauer: nur 6000 Stunden;
  • nicht für den Außenbereich geeignet.


Led-Lampe, Energiesparlampe, Elektrische Lampe

Möchten Sie Energie sparen und gleichzeitig ein möglichst natürliches Licht erleben? Wählen Sie die XXSPU LED-Energiesparlampe! Sie ist aus hochwertigem Glas gefertigt und bietet ein dreidimensionales 360-Grad-Licht. Sie sollten dieses Modell besser in Innenräumen verwenden.

Diese Lampe bietet helles und gleichmäßiges Licht ohne dunkle Bereiche oder Schatten. Außerdem erzeugt sie kein Flimmern. Darüber hinaus bietet sie eine geringe Durchlässigkeit und ist stabil und umweltfreundlich. Diese Lampe hat eine passende Form, die zu jeder Beleuchtungseinrichtung passt.

Vorteile
  • Leistung: 40 W/60 W;
  • hochwertiges Glas;
  • mit hoher Durchlässigkeit;
  • hohe Lichtdurchlässigkeit;
  • geringe Durchlässigkeit;
  • dreidimensionales 360-Grad-Licht;
  • ohne Schatten;
  • keine dunklen Bereiche;
  • natürliches Lichterlebnis;
  • stabiles Licht ohne Flimmern;
  • umweltfreundlich.

Nachteile
  • nur für Innenräume geeignet;
  • nicht dimmbar.


Wahrscheinlich haben Sie mindestens 10 bis 20 davon in Ihrem Haus. Und ohne die bescheidene Glühbirne wäre das Leben dunkel, trostlos und geradezu unbequem! 

Wir haben Thomas Edison eine Menge zu verdanken. Aber da Energieeffizienz in unserem Leben eine immer wichtigere Rolle spielt, ist es an der Zeit, Edisons Glühbirne endgültig das Licht auszuknipsen. 

Und warum? Vor allem, weil diese altmodischen Glühbirnen sehr viel Energie verbrauchen. Und wir wissen, dass dadurch eine Menge Kohlenstoffemissionen entstehen, die wiederum die globale Erwärmung und den Klimawandel verursachen. 

Glühbirnen und ineffiziente Halogenlampen werden nach und nach vom Markt verdrängt, und Energiesparlampen treten auf den Plan. Diese neue Generation von Glühbirnen leuchtet heller, hält länger und verbraucht weniger Energie. Sie sind eine effiziente Alltagslösung, die Ihre Stromrechnung senkt und Ihnen hilft, mehr aus einem gewöhnlichen Haushaltsgegenstand herauszuholen.

Die Beleuchtung kann 18 Prozent der Energierechnung eines typischen Haushalts ausmachen. Der Umstieg auf Energiesparlampen ist also eine Möglichkeit, die Verantwortung zu übernehmen und den Energieverbrauch zu senken.

Und sobald Sie Ihren intelligenten Stromzähler von Ihrem Energieversorger erhalten, können Sie die Einsparungen in Euro und Cents sehen.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die verschiedenen Vorteile von Energiesparlampen und darüber, wie Sie die richtige Glühbirne für jeden Ort oder jede Umgebung in Ihrem Haus auswählen können.

Was sind Energiesparlampen?

Energiesparlampen (oder energieeffiziente Glühbirnen) halten bis zu 12-mal so lange wie herkömmliche Glühbirnen und verbrauchen weniger Strom, um die gleiche Lichtmenge wie eine herkömmliche Glühbirne zu erzeugen. Sie sind eine energieeffiziente Option, die Ihnen hilft, den CO2-Fußabdruck Ihres Hauses zu verringern. Die gebräuchlichsten Energiesparlampen sind Leuchtdioden (LED), Kompaktleuchtstofflampen (CFL) und Halogenglühbirnen.

Lange Zeit war der größte Nachteil von Energiesparlampen die Art des Lichts, das sie erzeugten. Kaltes, grelles und ultrahelles Licht – Energiesparlampen gab es nur in sterilen LEDs, die einem Raum die Wärme nahmen. Seitdem LEDs auf den Markt gekommen sind, haben sich die Dinge jedoch erheblich verändert, und es gibt jetzt eine riesige Auswahl an warmen, weich weißen Glühbirnen, aus denen man wählen kann.

Eine der größten Beschwerden über Energiesparlampen betraf die Zeit, die sie brauchten, um hell genug zu werden, um einen Raum zu erhellen. Das ist heute kein Problem mehr, denn LEDs und Halogenlampen schalten sich sofort ein, obwohl einige CFLs immer noch ein paar Minuten brauchen, um ihre maximale Helligkeit zu erreichen. In jedem Fall gibt es viele Gründe, von herkömmlichen Glühbirnen auf Energiesparlampen umzusteigen.

Arten von Energiesparlampen

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Energiesparlampen, darunter LED (Licht emittierende Dioden), Halogenlampen und Kompaktleuchtstofflampen (Compact Fluorescent Lamps) (CFLs).

Im Vergleich dazu verbrauchen LEDs weniger Energie als CFLs oder Halogenlampen, erzeugen aber die gleiche Lichtmenge. Sie kosten zwar etwas mehr, halten aber viel länger, was Ihnen Geld spart.

LED-Energiesparlampen

Die anfänglichen Kosten für LEDs werden durch die Tatsache aufgewogen, dass sie bis zu 85 % energieeffizienter sind als herkömmliche Glühbirnen. Sie können mehr Licht erzeugen, verbrauchen weniger Watt und können bis zu 20 Jahre lang halten. Im Vergleich dazu hat eine herkömmliche Glühbirne eine Lebensdauer von etwa einem Jahr.

Als die LEDs auf den Markt kamen, wurde häufig bemängelt, dass sie ein zu grelles Licht abgeben. Inzwischen sollte es aber möglich sein, eine LED-Glühbirne zu finden, die dem weichen, gelben Licht der alten Glühbirnen entspricht, wenn Sie dieses Aussehen wünschen – und sie sind bis zu zehnmal effizienter.

LED-Energiesparlampen sind für Pendelleuchten, Schreibtischlampen und Gartenleuchten erhältlich. Wenn Sie also dimmbare LED-Beleuchtung wünschen, sollten Sie eine LED-Glühbirne wählen, die mit Dimmern kompatibel ist, oder Ihren derzeitigen Dimmer ersetzen. Viele funktionieren mit Fotozellen und Zeitschaltuhren, einige mit Bewegungsmeldern.

LED-Lampen sind zwar traditionell weiß, aber es gibt sie auch in verschiedenen Farbtemperaturen. Wenn Sie aber auf der Suche nach einer wirklich festlichen Farbe sind, können Sie auch mehrfarbige LED-Partylichter und solarbetriebene LED-Lichterketten kaufen, die Sie um Bäume oder Terrassen wickeln können.

Im Gegensatz zu CFL-Energiesparlampen enthalten LEDs keine gefährlichen Stoffe wie Quecksilber, die ordnungsgemäß entsorgt werden müssen. Außerdem stoßen sie 10-mal weniger Kohlendioxid aus als Halogenglühbirnen und nur halb so viel wie CFLs.

Aber:

  • Die meisten sind in Ordnung, aber nicht besonders gut darin, die Farben von Objekten genau wiederzugeben.
  • Einige können das Licht nicht in alle Richtungen abstrahlen.
  • Sie können größer oder schwerer sein als andere Arten von Glühbirnen.

Halogen-Energiesparlampen

Aufgrund von EU-Verordnungen zur Förderung der Energieeffizienz sind Halogene vom Markt genommen und sind ab 2018 nicht mehr erhältlich. Halogenglühbirnen wurden Mitte der 1950er Jahre erfunden. Halogenglühbirnen erzeugen ein helles, kräftiges Licht und sind zwar in der Regel teurer als herkömmliche Glühbirnen, dafür sind sie aber um etwa 25 Prozent effizienter, verbrauchen weniger Energie und halten länger als herkömmliche Glühbirnen. Das liegt an ihrem Halogengasgehalt, der sie etwa dreimal effizienter macht als Glühbirnen.

  • Es gibt sie in einer Vielzahl von Formen und Farben und sie können mit einem Dimmer verwendet werden.
  • Kann an jedem Ort und in jeder Leuchte verwendet werden.
  • Sofortige Helligkeit.
  • Zeigt die Farben von Objekten genau an.
  • Normalerweise weißes Licht.
  • Kurze Lebensdauer von ein oder zwei Jahren.

Öko-Halogen-Energiesparlampen

Öko-Halogenlampen gibt es in der traditionellen Glühbirnenform und auch in “Downlights“. Sie bieten ein natürliches, dimmbares Licht und halten doppelt so lange wie normale Halogenlampen.

Kompaktleuchtstofflampen (CFLs)

Wenn Sie nicht genug Geld für LEDs ausgeben können, sind CFLs die andere energieeffiziente Alternative. Vielleicht haben Sie CFLs in Ihrem Haus, die etwas Zeit zum Aufwärmen brauchen, aber das ist heute weniger ein Problem als früher. 

CFLs sind Leuchtstoffröhren, die so gebogen sind, dass sie in eine Standard-Leuchtstoffröhre passen. Sie haben die gleiche Helligkeit und die gleichen Farben wie herkömmliche Glühbirnen, verbrauchen aber nur etwa ein Viertel des Stroms und halten bis zu 30-mal länger. Sie sind zwar teurer, aber eine CFL macht sich durch die Energieeinsparungen in weniger als neun Monaten bezahlt.

  • Sie verbrauchen etwa 75 % weniger Energie als eine herkömmliche Glühbirne.
  • Die angegebene Lebensdauer reicht von 7 bis 14 Jahren bei 3 Stunden pro Tag.
  • Sie leuchten langsam, vor allem im Freien bei niedrigen Temperaturen.
  • Die meisten sind in Ordnung, aber sie geben die Farben von Objekten nicht genau wieder.
  • Häufige Ein- und Ausschaltzyklen verkürzen die Lebensdauer von CFLs.
  • Die meisten funktionieren nicht mit Dimmern, Fotozellen, Zeitschaltuhren und Bewegungsmeldern.
  • Wenn eine Glühbirne zerbricht, wird Quecksilber freigesetzt. Recyceln Sie sie, damit kein Quecksilber in die Umwelt gelangt.

Wie Sie in 5 einfachen Schritten die richtigen Energiesparlampen für Ihr Zuhause auswählen

Bei der Beleuchtung geht es nicht nur um Energieeinsparung. Schließlich wollen Sie ja auch die richtige Atmosphäre für die verschiedenen Bereiche Ihrer Wohnung schaffen, nicht wahr? Vielleicht möchten Sie eine gemütliche Leseecke, ein klassisches Wohnzimmer oder eine helle, moderne Stimmung für Ihre Küche.

All das lässt sich mit der richtigen Beleuchtung erreichen, um Ihre Einrichtung zu akzentuieren. Wenn Sie dabei auch noch Energie und Geld sparen und Ihren ökologischen Fußabdruck verringern können, dann haben Sie einen Volltreffer gelandet! 

Es gibt heute viele verschiedene Arten von Glühbirnen auf dem Markt, die alle einen etwas anderen Zweck erfüllen sollen. Das kann ein wenig überwältigend sein – hier ist ein hilfreicher Leitfaden, der Ihnen den Weg ebnet.

  1. Welche Glühbirnenfassung brauchen Sie?

Offensichtlich, aber wichtig. In Deutschland gibt es verschiedene Arten von Glühbirnenfassungen – prüfen Sie also vor dem Einkauf, welche Sie haben. Dickes Bajonett, dünnes Bajonett. Breite Schraube, schmale Schraube. Dimmbar, nicht dimmbar. Es gibt viele verschiedene Typen, wenn Sie also nur Gleiches gegen Gleiches austauschen wollen, nehmen Sie die alte Glühbirne mit in den Laden. Wenn Sie eine neue Glühbirne für eine neue Leuchte kaufen, notieren Sie sich die Anforderungen auf der Verpackung.

  1. Welche Form der Glühbirne brauchen Sie?

Unterschiedliche Glühbirnenformen erzeugen unterschiedliche Arten von Licht. Sie lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: gerichtetes oder ungerichtetes Licht. Eine typische Leuchte, die von der Decke hängt (eine sogenannte Pendelleuchte), braucht beispielsweise eine Glühbirne, die das Licht in den ganzen Raum wirft.

Am besten kauft man also eine Glühbirne, die das Licht in alle Richtungen ausstrahlt, z. B. eine Stab- oder Spiralbirne. Für Lampen hingegen werden in der Regel Kerzenlampen verwendet, während für einen Scheinwerfer eine Spotbirne am besten geeignet ist. 

  1. Wie hell muss es sein?

Als wir nur Glühbirnen verwendeten, war es in Ordnung, die Helligkeit anhand der Leistung – gemessen in Watt – zu messen. Heutzutage sind LEDs und CFLs so energieeffizient, dass für dieselbe Helligkeit viel weniger Strom benötigt wird. Daher wird die Helligkeit nicht mehr in Watt, sondern in „Lumen“ gemessen. 

Überprüfen Sie die Verpackung. Wenn Sie an das alte System gewöhnt sind, dann haben Sie Glück. Auf den meisten Glühbirnenverpackungen ist immer noch ein Äquivalent angegeben, von 40 Watt bis zu 100 Watt oder mehr. Aber denken Sie daran, dass die Leistung nicht wirklich die Helligkeit der alten Glühbirnen widerspiegelt, sondern vielmehr den Energieverbrauch. Eine neue LED-Glühbirne verbraucht nur noch 8 bis 10 Watt, obwohl sie genauso hell sein kann wie eine herkömmliche Glühbirne.

  • 450+ Lumen = Helligkeit einer 40-Watt-Glühbirne
  • 800+ Lumen = 60-Watt
  • 1.100+ Lumen = 75 Watt
  • 1.600+ Lumen = 100 Watt

Um die gleiche Helligkeit wie eine herkömmliche 60-Watt-Glühbirne zu erreichen, benötigen Sie beispielsweise 800 Lumen. Würde man diese 60-Watt-Glühbirne durch eine LED ersetzen, müsste man eine 10-Watt-LED-Glühbirne kaufen. Das zeigt, wie viel energiesparender eine LED-Glühbirne ist. Für die gleiche Helligkeit wird 6-mal weniger Strom benötigt!

  1. Wie warm soll das Licht sein?

Erinnern Sie sich noch daran, als die LEDs auf den Markt kamen? Sie gaben ein sehr weißes, steriles Licht ab – viel kälter als das warme, orangefarbene Licht, das wir von Glühbirnen gewöhnt waren. Das änderte sich bald, und heute gibt es LEDs in allen möglichen Farben und Temperaturen.

Doch bevor Sie eine neue Glühbirne kaufen, sollten Sie wissen, wie „warm“ Ihr Licht sein soll, damit Sie sich nicht vertun!

Die Temperatur des Lichts wird in „Kelvin“ gemessen. Orangefarbenes, warmes Licht, wie das einer Kerze, hat etwa 1500 K. Helles Tageslicht ist viel kälter, etwa 5000k. Hier ist eine Skala in Kelvin, um Ihnen eine bessere Vorstellung zu geben:

  • 2700K = warmes Gelb
  • 3000K = weiß
  • 3500 bis 4100K = helles Weiß
  • 5000 bis 6500K = blaues Weiß

Wir sind Gewohnheitstiere – deshalb ist die beliebteste Glühbirne im Haushalt immer noch das „warme Weiß“ der alten Glühbirne (2700k). In Küchen und Badezimmern bevorzugen viele Menschen jedoch ein etwas weniger gelbliches Licht, das sogenannte „natürliche Weiß“ (3000k).

In sehr modernen, minimalistischen Wohnungen kann ein noch kühleres Weiß (4000k) geeignet sein. Aber seien Sie gewarnt: Alles über 5000k hat einen bläulichen Farbton.  

Auf der Verpackung kann auch ein CRI-Wert oder ein Farbwiedergabeindex angegeben sein. Dieser gibt an, wie sich das Licht auf die Farbwiedergabe auswirkt, und wird auf einer CRI-Skala von 0 bis 100 angegeben. Alles, was über 80 liegt, ist das, was Sie suchen, um sicherzustellen, dass die Farben in Ihrer Wohnung so wiedergegeben werden, wie sie es bei Tageslicht tun würden.

  1. Wie viel werden Sie bezahlen müssen?

Als LEDs auf den Markt kamen, waren sie 10-mal teurer als die entsprechende Glühlampe. Mit der Zeit sind die Kosten jedoch gesunken, und heute kosten sie nur noch ein paar Euro mehr als eine herkömmliche Glühbirne.

Das macht sie äußerst kosteneffizient, da sie viel länger halten und weniger Energie verbrauchen. Ein Paar Euro für eine LED auszugeben, die viele Jahre hält und nur einen Bruchteil der Energie einer Glühbirne verbraucht, ist eine kluge Entscheidung!

In einem kürzlich erschienenen Artikel in einer Zeitschrift wird erklärt, wie unsere Stromrechnungen durch den Umstieg auf LEDs um satte 90 % gesenkt werden könnten. 

„Die Umstellung auf LED-Glühbirnen wird die Energierechnungen der 30 Millionen deutschen Haushalte um fast 2 Milliarden Euro senken. Es wird verhindern, dass bis zu 8 Millionen Tonnen CO in die Atmosphäre gelangen“.

Familien können davon ausgehen, dass die Einsparungen zunehmen, wenn der Strom teurer wird und die Energiesparlampen erschwinglicher und langlebiger werden. Obwohl dabei die Kosten für den Kauf und den Austausch einzelner Glühbirnen nicht berücksichtigt sind, können Sie sicher sein, dass Sie mit Energiesparlampen auf lange Sicht Geld sparen können.

Darüber hinaus sind Energiesparlampen unglaublich langlebig. Wenn sie 12 Stunden am Tag eingeschaltet bleiben, halten die meisten von ihnen satte 11 Jahre, ohne dass sie ausgetauscht werden müssen. Dies steht im krassen Gegensatz zu herkömmlichen Glühbirnen, die selten länger als ein Jahr halten.

Da geht einem doch ein Licht auf!

Verschiedene Energiesparlampen für verschiedene Räume

Energiesparlampen für Badezimmer

Die Aufgabenbeleuchtung im Badezimmer ist nicht ganz einfach. Oft wird kühles Licht empfohlen, aber es kann die Farben beim Schminken verfälschen. Sie müssen also möglicherweise eine Eigenschaft der anderen vorziehen oder Halogenlampen in Betracht ziehen. Dekorative Glühbirnen, wie z. B. einige Kugellampen, sind von der Ausmusterung nicht betroffen. Denken Sie daran, dass Leuchten über dem Waschbecken unangenehme Schatten auf Ihr Gesicht werfen können; besser sind Leuchten auf beiden Seiten des Spiegels oder des Medizinschranks. Einbaulampen für Nassbereiche eignen sich gut für die Dusche.

  • Einkaufstipp. Übermäßige Hitze kann die Lebensdauer von LEDs und CFLs verkürzen. Das in Badezimmern häufig vorkommende Ein- und Ausschalten verkürzt die Lebensdauer von CFLs.

Energiesparlampen für Schlafzimmer

Entspannung und Romantik sind wichtig. Dimmer und warmes Licht können dabei helfen, also suchen Sie nach Lampen im Bereich von 2700 bis 2900 Kelvin (K). Dieser Wert ist in unseren Bewertungen und auf der Verpackung der Glühbirne angegeben. Für Leselampen oder Leuchten sollten Sie kühleres Licht mit einer höheren Kelvin-Zahl wählen. Stellen Sie diese höher als das Bett, um Schatten zu vermeiden. Verzichten Sie auf CFL-Lampen in Kinderzimmern, da hier die Gefahr besteht, dass beim Toben Glühbirnen zu Bruch gehen. CFL-Lampen setzen beim Zerbrechen kleine Mengen Quecksilber frei.

  • Einkaufstipp. Verringern Sie auffällige Unterschiede in der Lichtfarbe in einem Raum, indem Sie CFL- oder LED-Lampen wählen, die innerhalb eines 200-Grad-Kelvin-Bereichs zu den anderen Glühlampen im Raum liegen. Glühbirnen haben in der Regel 2700 bis 2900 Kelvin. Wenn Sie mehrere Glühbirnen auf einmal in nebeneinander liegenden Leuchten austauschen, z. B. in einer Reihe von Scheinwerfern, sollten die neuen Glühbirnen dieselbe K-Zahl haben wie die bereits installierten.

Energiesparlampen für Familien- oder Wohnzimmer

Die richtige Beleuchtung in diesen Räumen kann kompliziert sein, weil dort so viele Aktivitäten stattfinden. Standard-Deckenleuchten und Einbauleuchten oder Stromschienen sorgen für die allgemeine Beleuchtung. Tisch- und Stehlampen sorgen für Arbeits- und Akzentbeleuchtung. Wenn Ihre Einbauleuchten oder Stromschienen verstellbar sind, können sie auch dazu verwendet werden, Kunstwerke zu akzentuieren oder das Licht auf einen bestimmten Bereich zu konzentrieren. Richten Sie Akzent- und Arbeitsleuchten nicht auf glänzende Oberflächen wie Fernsehbildschirme und Kunstwerke mit Glasrahmen, um Glanzlichter zu vermeiden. Denken Sie daran, dass die meisten CFL-Lampen nicht dimmbar sind, Halogenlampen und viele LEDs dagegen schon.

  • Einkaufstipp. Die größten Einsparungen erzielen Sie, wenn Sie zuerst die an den häufigsten verwendeten Glühbirnen ersetzen. Kaufen Sie nur eine oder zwei Glühbirnen, um sie auszuprobieren. Wenn Sie das Licht mögen, kaufen Sie mehr. Wenn Sie die Leuchte häufig ein- und ausschalten, sollten Sie eine LED verwenden. Das ständige Ein- und Ausschalten verkürzt die Lebensdauer einer CFL-Lampe.

Energiesparlampen für Flure und Treppenhäuser

Sofortiges Licht ist wichtig, daher sind LEDs die bessere Wahl für die Allgemeinbeleuchtung. LEDs eignen sich auch hervorragend für schwer zugängliche Leuchten, die oft in Fluren und Treppenhäusern zu finden sind, da sie jahrelang halten. Wenn Sie vollständig geschlossene Leuchten haben, sollten Sie in den Leistungsdaten nach LEDs suchen, die darin verwendet werden können; viele LEDs können das nicht, weil hohe Temperaturen ihre Lebensdauer verkürzen können. CFLs eignen sich gut für die Akzentbeleuchtung, zum Beispiel in Wandleuchtern. Dunkle Lampenschirme absorbieren das Licht, daher sollten Sie hellere Glühbirnen in Betracht ziehen.

  • Einkaufstipp. Kaufen Sie nur eine oder zwei Glühbirnen, um sie auszuprobieren. Wenn Ihnen das Licht gefällt, kaufen Sie mehr. Mit ausgezeichneten Glühbirnen erfüllen strenge, von unabhängiger Seite überprüfte Normen und sind oft Voraussetzung für die Gewährung von Rabatten durch Energieversorger.

Energiesparlampen für Küche und Esszimmer

Eine zentral platzierte Deckenleuchte oder Einbauleuchten sorgen hier in der Regel für eine allgemeine Beleuchtung, die durch eine Unterschrankbeleuchtung für bestimmte Aufgaben ergänzt wird. Ein oder zwei Leuchten über der Kochinsel und dem Tisch verstärken die Allgemeinbeleuchtung, und durch Dimmen kann man die Stimmung wechseln und von den Hausaufgaben zum Essen übergehen. Bei Einbauleuchten wirkt sich die Farbe der Innenseite der Dose, die die Glühbirne umgibt, auf die Lichtleistung und die Lichtfarbe aus. Ein glänzender Metallreflektor wirft das meiste Licht, erhöht aber die Blendwirkung. Ein schwarzer Innenraum verringert die Blendung, absorbiert aber das Licht, sodass Sie möglicherweise eine hellere Glühbirne benötigen.

  • Einkaufstipp. Einige CFLs und LEDs sind größer oder schwerer als Glühlampen. Bringen Sie Ihre alte Glühbirne zum Einkaufen mit, um zu vermeiden, dass Sie eine zu große Glühbirne kaufen.

Energiesparlampen für Außenbereich

Sicherheit, Schutz und Ambiente sind wichtig, aber Sie müssen auch das Klima berücksichtigen. Bei CFLs dauert es länger, bis sie hell werden, je kälter es wird, und sie funktionieren möglicherweise nicht bei eisigen Temperaturen. Prüfen Sie die Verpackung. LEDs hingegen werden von tiefen Temperaturen nicht beeinträchtigt. Verwenden Sie Flutlichter oder Strahler am Dachvorsprung oder auf dem Boden, um dunkle Bereiche zu erhellen und die Sicherheit zu erhöhen. Glühbirnen im Bereich von 2700 bis 3000 Kelvin geben ein warmes Licht ab, das warmen Farben im Außenbereich schmeichelt, während kühleres Licht mit 3500 K oder mehr Grautöne ergänzt und heller erscheinen kann.

  • Einkaufstipp. Sparen Sie Energie mit einem Bewegungsmelder oder einer Fotozelle, die das Licht in der Dämmerung ein- und bei Sonnenaufgang ausschaltet.

Energiesparlampen-FAQs

Sind Energiesparlampen einen Wechsel wert?

Zweifellos! Sie kosten zwar immer noch etwas mehr als herkömmliche Halogen- und Glühbirnen, aber sie halten viel länger, fühlen sich kühl an und erzeugen deutlich weniger Kohlendioxid. Ein Haushalt, der hauptsächlich energieeffiziente Glühbirnen verwendet, spart auf lange Sicht Geld.  Das einfache, alltägliche Auswechseln einer Glühbirne senkt Ihre Stromrechnung und verringert Ihren ökologischen Fußabdruck. Und dank der vielen Formen und Farben müssen Sie weder beim Stil noch bei der Helligkeit Abstriche machen.

Viele LEDs sind auch dimmbar. Es gibt nichts, was eine Glühbirne nicht kann… außer Energie zu verschwenden und Sie Geld zu kosten! 

Ist es besser für die Umwelt, Ihre Glühbirnen jetzt auszutauschen oder zu warten, bis sie ersetzt werden müssen?

Eine sehr gute Frage!

  • Wenn Sie einen Beitrag zur Verringerung der Kohlendioxidemissionen leisten wollen, sollten Sie jetzt auf LEDs umsteigen
  • Im Allgemeinen sollten Glühbirnen, die häufiger verwendet werden, zuerst ersetzt werden, um die Energieeinsparungen zu maximieren
  • Eine Glühbirne auszutauschen, bevor sie durchbrennt, mag verschwenderisch erscheinen, aber Sie können dadurch Ihren Energieverbrauch senken

Wenn Sie also eine alte Glühbirne auf dem Dachboden haben, die vielleicht nur 10 Stunden im Jahr benutzt wird, ergibt es keinen Sinn, sie auszutauschen. Aber für Ihre Küche oder Ihr Wohnzimmer, wo das Licht jeden Tag stundenlang brennt, ist der Wechsel auf jeden Fall eine gute Idee.

In einigen Jahren wird es vielleicht eine billigere Glühbirne geben, die weniger Energie verbraucht, aber wenn Sie jetzt austauschen, können Sie schon früher mit dem Energiesparen beginnen – warum also nicht schon heute umsteigen?

Wie kann ich mein Haus noch energieeffizienter machen?

Der Austausch Ihrer Glühbirnen ist nur eine einfache und erschwingliche Möglichkeit, Ihr Haus energieeffizienter zu machen und Geld zu sparen. In Kombination mit anderen Methoden des Energiemanagements, wie z. B. intelligenten Zählern und Hausisolierung, können Sie durch den Einsatz von Energiesparlampen Ihren Energieverbrauch senken und gleichzeitig Ihre Stromrechnungen drastisch reduzieren.

Nützliches Video: Glühlampe + LED Lampe + Energiespar Lampe Elektrosmog Vergleich

Fazit Absatz

Die Wahl der richtigen Energiesparlampen kann schwierig sein. Bei der Suche nach einer neuen Glühbirne sind viele Faktoren zu berücksichtigen: Helligkeit, Farbtemperatur und Form des Lichts bestimmen, wie die Lampe in Ihrer Wohnung oder Ihrem Büro wirken wird. 

Um das richtige Modell auszuwählen, sollten Sie einige Nachforschungen anstellen. In diesem Artikel finden Sie Informationen über die verschiedenen Arten von Glühbirnen und ihre Vorteile, damit Sie vor dem Kauf eine fundierte Entscheidung treffen können. Es lohnt sich, in Energiesparlampen zu investieren, denn sie sind umweltfreundlich, bieten Komfort und sind gesund für unsere Augen. 


Ähnliche Beiträge

Heizteppich Test 2021: Die besten 5 Heizteppiche im Vergleich

[pricingtable id='5540'] Wählen Sie die besten Heizteppiche[modalsurvey id="2034586710" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Heizteppiche [survey_answers id="2034586710" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="2034586710" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="2034586710" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="2034586710" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="2034586710"…

Hn8-Matratze Test 2021: Die besten 5 Hn8-Matratzen im Vergleich

[pricingtable id='5594'] Wählen Sie die besten Hn8-Matratzen[modalsurvey id="1687220893" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hn8-Matratzen [survey_answers id="1687220893" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1687220893" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1687220893" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1687220893" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="1687220893"…

Duschsystem Test 2021: Die besten 5 Duschsysteme im Vergleich

Die besten Duschsysteme im Vergleich

[pricingtable id='5121'] Wählen Sie die besten Duschsysteme [modalsurvey id="554438975" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Duschsysteme [survey_answers id="554438975" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="554438975" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="554438975" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="554438975" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Bauchschläferkissen Test 2021: Die besten 5 Bauchschläferkissen im Vergleich

[pricingtable id='4465'] Wählen Sie die besten Bauchschläferkissen[modalsurvey id="85299730" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Bauchschläferkissen [survey_answers id="85299730" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="85299730" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="85299730" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="85299730" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="85299730"…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.